Anreise nach Indien

Flying to Indien

Indiens nationale Fluggesellschaft Air India (AI) bietet Nonstop-Flüge von Deutschland und der Schweiz nach Delhi an. 

Austrian Airlines (OS) fliegt im Codeshare mit Air India (AI) von Wien nach Delhi.

Lufthansa (LH) bietet Direktflüge von Frankfurt/M. und München nach Delhi, Mumbai und Bangalore an. 

Swiss (LX) fliegt Delhi und Mumbai von Zürich aus nonstop an.

Emirates (EK) verbindet u.a. Düsseldorf, Frankfurt/M., München, Wien, Zürich und Genf via Dubai mit Delhi.

Etihad Airways (EY) fliegt u.a. ab Frankfurt/M., München, Genf und Zürich via Abu Dhabi nach Mumbai und Delhi.

LOT (LO) fliegt mit Zubringerflügen von Berlin, Düsseldorf und Frankfurt a.M. ab Warschau nach Neu-Delhi. 

Flugzeiten:

Frankfurt/M. - Delhi: 7 Std. 35 Min.; Frankfurt/M. - Mumbai: 8 Std.; Wien - Delhi: 7 Std. 5 Min.; Zürich - Delhi: 7 Std. 40 Min. (jeweils nonstop)

Wichtigste Flughäfen:

Cochin International Airport (COK) liegt ca. 27 km nordöstlich von Kochi. Taxistand. Restaurants, Geschäfte und Tourist-Information.

Hyderabad, Rajiv Gandhi International Airport (RGIA) liegt ca. 20 km südwestlich von Hyderabad. Shuttle-Busse verbinden den Flughafen mit der Stadt.

Kolkata (CCU) (Netaji Subhash Chandra Bose International) liegt 17 km nördlich der Stadt. Bank, Bars, Autovermietung, Restaurants, Tourist-Information und Hotelreservierung. Der Flughafen ist an das Metronetz Kolkatas angeschlossen. Taxis sind vorhanden.

Trivandrum International (TRV) liegt 10 km westlich von Thiruvananthapuram in Kerala. Bank, Autovermietung, Restaurant und Tourist-Information. Busse und Taxis fahren ins Stadtzentrum.

Airport guides

Airport Code: BOM. Lage: Die beiden Terminals des Flughafens in Mumbai, Chhatrapati Shivaji Maharaj International Airport,... Geld: Es stehen Geldautomaten und Banken zur Verfügung. Wechselstuben stehen in ausreichender... Weiterlesen

Airport Code: DEL. Lage: 23 km südlich von Delhi. Geld: Banken, offizielle Geldwechselschalter und Geldautomaten stehen durchgehend in den Terminals zur... Weiterlesen

Airport Code: MAA. Lage: Der Chennai International Airport liegt in Tirisulam, 19 km südwestlich vom Zentrum von... Geld: Wechselstuben befinden sich sowohl im Ankunfts- als auch Abflugbereich beider Terminals.... Weiterlesen

Airport Code: BLR. Lage: Der internationale Flughafen Kempegowda befindet sich 40 km entfernt von Bengaluru (ehemals... Geld: Geldautomaten befinden sich in den Terminals jeweils im Erdgeschoss und im ersten Stock sowie im... Weiterlesen

Travel by rail

Mit der Bahn ist Indien nur von Nepal aus zu erreichen. Die nepalesische Staatsbahn verbindet Khajuri (Nepal) mit Jaynagar (Indien).

 

Driving to Indien

Bei Indienreisen auf dem Landweg von Europa ist es unbedingt erforderlich, sich vor Abreise über den Grenzverkehr, die Visavorschriften und die aktuelle politische Lage aller Länder auf dem Weg zu informieren.

Der einzige Grenzübergang von Pakistan nach Indien liegt zwischen Wagah und Attari auf der Strecke von Lahore nach Amritsar. Auch nach Bangladesh, Nepal und Buthan gibt es offene Grenzübergänge. Der Nathu La Pass nach Tibet ist für Touristen nicht passierbar.

Fernbus: Von Nepal aus gibt es tägliche Busverbindungen nach Delhi, Lucknow, Patna und Varanasi. Von Bhutan fahren Busse mehrmals pro Woche ab Phuentsholing nach Kolkata und regelmäßig nach Siliguri. Von Pakistan sind Busverbindungen von Lahore nach Amritsar möglich, und von Bangladesh gibt es regelmäßigen Busverkehr ab Dhaka nach Kalkutta, Siliguri und Agartala.

Maut: Verschiedene Schnellstraßen und einige Brücken sind gebührenpflichtig. Die Bezahlung der Mautgebühren kann sowohl in bar als auch mit Kreditkarte oder über Transponder erfolgen. Auskünfte erteilen die National Highway Authority of India sowie DND Flyway.

Unterlagen: Zusätzlich zum nationalen Führerschein ist der Internationale Führerschein mitzuführen. Für die Einreise ist ein Visum erforderlich, das unter bestimmten Voraussetzungen auch online als elektronisches Touristenvisum (e-TV) erhältlich ist. Das e-TV muss spätestens vier Tage vor der Einreise beantragt werden und ist 60 Tage lang gültig.

 

Getting to Indien by boat

Die größten indischen Passagierhäfen sind Mumbai, Kolkata, Kochi, Chennai, Calicut, Mormugao und Rameswaram. Indische Häfen werden von internationalen Reedereien und Kreuzfahrtveranstaltern angelaufen.

Kreuzfahrtschiffe:

Auf ihren in Hamburg startenden Kreuzfahrt-Weltreisen legen AIDA und Hapag Lloyd Cruises auch in indischen Häfen an. Veranstalter wie Costa, Phoenix, MSC und Regent Seven Seas Cruises, die ihre Kreuzfahrten in verschiedenen europäischen Städten starten, haben ebenfalls indische Häfen im Programm.

 

Günstige Flüge finden