Orte in Bulgarien

Geschäftsleben & Kommunikationsmittel

Geschäftsleben & Kommunikationsmittel

Termine sollten im Voraus vereinbart werden. Es ist üblich, bulgarische Geschäftspartner zum Essen einzuladen. 

Bürozeiten

Geschäftszeiten: Mo-Fr 09.00-17.30 Uhr.

Kommunikationsmittel in Bulgarien

Telefon

Die Landesvorwahl ist die 00359. Öffentliche Telefonzellen gibt es in allen größeren Ortschaften. In- und Auslandsgespräche sind in öffentlichen Telefonzellen günstiger als im Hotel. Telefonkarten für öffentliche Fernsprecher sind in Hotels, Postämtern und an Kiosken erhältlich. 

Mobiltelefone

GSM 900/1800, Dualbandnetz, 2G, 3G und 4G. Sende-/Empfangsbereich für Mobilfunk besteht fast uneingeschränkt (mit Ausnahme einiger Gebirgsregionen). Roaming-Abkommen bestehen. Netzbetreiber u.a. Telenor, Vivacom und A1 Bulgaria.

Auslandsroaming ist innerhalb der EU zum regulären Heimattarif des jeweiligen Anbieters nutzbar. Roaming-Gebühren wurden innerhalb der EU Mitte 2017 abgeschafft. Unter Umständen kann sich dennoch der Erwerb einer bulgarischen SIM-Karte lohnen.

Internet

In allen größeren Städten gibt es Internetcafés und -zentren. In Bulgarien stehen in den Städten in Geschäftszentren, Bahnhöfen und Busbahnhöfen WiFi-Hotspots, die kostenlos nutzbar sind. Mobiles Surfen im Internet ermöglichen u.a. die kostenpflichtigen Goodspeed-Wi-Fi-Hotspots.

Post

Postsendungen zu europäischen Ländern benötigen zwischen 4 Tagen und 2 Wochen.

Radio

Zahlreiche deutschsprachige Radiosender lassen sich u.a. über Astra-Satelliten bzw. über das Internet in Bulgarien empfangen.